Kinesio Taping


Kinesio Taping gibt es schon sehr lange. Jedoch ist den meisten von uns nur das normale und starre weiße Tape bekannt das die Gelenke eher festhält und bewegungsunfähig macht. Durch erzwungene Ruhe soll dann das Problem beseitigt werden.

Doch das ist genau der falsche Ansatz! Verspannte Muskulatur, verklebtes Bindegewebe oder Entzündungsstoffe in Gelenken müssen abgebaut und abtransportiert werden.

Hier liegt die Besonderheit der Kinesio Tapes, sie sind elastisch und geben keinerlei Bewegungseinschränkung. Die Wirkungsweise lässt sich kurz erklären: Die dehnbaren Tapes werden mit leichtem Zug auf die Haut geklebt und heben diese dadurch vom darunterliegenden Gewebe ab. Im darunterliegenden geschaffenen Freiraum hat dann die (Lymphflüssigkeit) Platz zum fließen und kann so das erkrankte Gewebe wieder versorgen und Schmerzverursachende Stoffe abtransportieren.

Was aber dazu gesagt werden muss: Eine Tapeanlage funktioniert nur, wenn der Behandler auch ausreichende Kenntnisse von Anatomie und Biomechanik hat.