Dry Needling – kleiner Pieks mit großer Wirkung

Gepostet am Feb 27, 2018 in Aktuelles


Sollte ihr Pferd unter dem Myofaszinales Schmerzsyndrom leiden (Schmerzen im Bewegungsapparat, die nicht von Gelenken, Periost, Muskelerkrankungen oder neurologischen Erkrankungen ausgehen), dann kann das Nadeln abhilfe schaffen. Wie Sie ein Myofaszinales Schmerzsyndrom bei Ihrem Pferd erkennen:

– Bewegungseinschränkungen z.B. Raumgriff und Schwung vermindert

– Kraftlosigkeit (versammelnde Lektionen klappen nicht)

– Koordinationsverlust, z.B. Stolpern

– unübliches Schwitzen (einseitig)

– Schlafstörungen

Ich werde das setzen der Nadeln, im Rahmen einer Behandlung, mit einfließen lassen. Falls noch Fragen bestehen oder Sie sich nicht sicher sind ob Ihr Pferd unter einem myofaszinalen Schmerzsyndrom leidet, einfach anrufen.

468 ad